Und das Band läuft weiter...Die Geschichte von Ford in Köln


Und das Band läuft weiter...Die Geschichte von Ford in Köln

Auf Lager
innerhalb 1-2 Tagen lieferbar

Alter Preis 14,80 €
11,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


App

(Köln) Ford am Rhein eines der bedeutendsten Autowerke Europas. Seit 80 Jahren laufen hier die Bänder schon, fast ohne Unterbrechung seit Henry Ford hier den Grundstein gelegt hat. Mehr als eine halbe Million Arbeiter standen in all den Jahren auf seiner Lohnliste. Die Arbeitsplätze im Werk sind begehrt, das Arbeitstempo ist vor allem in den frühen Jahren gefürchtet, die Arbeit oft gefährlich und der Umgangston berüchtigt. Doch der harte Kern bleibt, oft für ein ganzes Berufsleben und macht das Werk schließlich zum wichtigsten Arbeitgeber der Stadt und zu einem erfolgreichen Unternehmen. Mit legendären Autos wie z.B. dem Ford Köln, dem Ford Eifel, dem Taunus, dem Capri oder dem Fiesta schreibt die Kölner Ford-Familie zudem Automobilgeschichte.

Auf der neuen DVD-Dokumentation des Filmemachers Hermann Rheindorf lassen die Autobauer der ersten und zweiten Generation alte Zeiten wieder aufleben. Die fast 120 Minuten lange Dokumentation ist voll von fesselnden Erlebnissen und die Zeitzeugen machen keinen Bogen um die vielen wunden Punkte in der Firmengeschichte. Heraus gekommen ist eine turbulente Zeitreise durch die Geschichte. Aufwendig bebildert mit einer Fülle von historischen Filmaufnahmen, von denen die meisten noch nie öffentlich zu sehen waren, entsteht eine Filmreise voller Auf und Abs, voller Hoffnung und Tragik, voller Wirtschafts-, Technik-, Zeit-, Stadt und Menschheitsgeschichte.

Nach den vielbeachteten Dokumentationen „Mein Köln - gefilmte Stadtgeschichten“ und der „Chronik der Kölner Rheinbrücken“ widmet sich Filmemacher Hermann Rheindorf nun einem legendären Stück Kölner Arbeitswelt: Den Ford-Werken. Der vorliegende Film entstand in einer Co-Produktion von Rheindorfs Produktionsfirma kölnprogramm und dem Gesamtbetriebsrat der Ford-Werke Köln GmbH. Für die Dokumentation standen dem Journalisten das Archiv des Betriebsrates, sowie die Ford-Filmarchive im In- und Ausland, zum weit überwiegenden Teil für eigene Recherchen offen. Vereint mit weiteren echten Filmraritäten auf denen viel Verkehr aus der alten Stadt zu sehen ist, entsteht ein spannendes Werk von seltener Intensität und Anschaulichkeit.

Die Themen u.a.:

  • Wie Ford an den Rhein kam
  • Die kölschen Autobauer der ersten Stunde
  • Ford und das Dritte Reich
  • Kult um den Eifel-Sport und die ersten „echten Autos“ aus Köln
  • Holz im Tank! Mit Ford im Krieg
  • Das Band läuft weiter: Ein intaktes Werk umgeben von Trümmern
  • Wir sind dann mal weg: Die Taunus Ära
  • Knochenmühle und Wirtschaftswunder: Die 50er
  • Ohne Sprache bist Du nichts: Aus Gastarbeitern werden Kölner
  • Organisationsgrad Null: Gewerkschaften fassen Fuß
  • Wunderauto Capri
  • Die bunten 70er: Mehr Demokratie zwischen Ölkrise und Streik
  • Mit dem Fiesta in die Zukunft

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Filmschätze aus Köln, Bestseller, Startseite